Große Muschi

Meine letzte Fickbekanntschaft war echt eine Rarität. Sie hat eine große Muschi und ich steckte meine ganze Faust in ihre Fotze. Sie bekam erst dadurch ihren Höhepunkt. Das habe ich echt noch nie erlebt. Es war anfangs alles ganz normal. Wir knutschten uns heiß und fummelten uns noch heißer. Ganz normal eben! Dann leckte ich ihre Muschi und genoss ihren geilen Saft. Als sie richtig geil war, war mein Schwanz dran. Sie blies ihn ausgiebig und ich spritze in ihren Mund. Sie liebte mein warmes Sperma und schluckte alles herunter. Ich fickte sie heftig in ihre nasse Fotze und fand immer noch alles ganz normal. Nach einem Stellungswechsel von ihr rammte ich ihr meinen harten Knüppel in ihren engen Arsch. Sie wurde richtig wild aber man merkte, dass ihr trotzdem noch etwas fehlte. Sie hauchte mir ins Ohr, dass ich ihre große Muschi Fisten soll. Ich war total überrascht und verunsichert. Ich hatte das noch nie gemacht und erst recht noch keine Frau gehabt, die das von mir verlangt hatte. Ich wollte sie nicht enttäuschen und begann meine Finger in ihre Fotze zu schieben. Es ging erstaunlich einfach, die Finger waren schon drin. Der Rest, das heißt meine komplette Faust, flutschte in ihre große Muschi. Sie stöhnte furchtbar laut und wimmerte, dass ich weiter machen soll. Ich begann meine Faust rhythmisch vor- und zurückzubewegen. Sie kam schreiend zu ihrem Höhepunkt. Ich konnte mir vorher echt nicht vorstellen, dass das eine Frau braucht, um glücklich zu werden. Aber ihre große Muschi brauchte es und sie konnte nicht genug davon haben. Wahnsinn!

Share

Autor:
Datum: Montag, 16. September 2013 15:04
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: muschi

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Security Code: