Sex Kontakte in Internet

Da ich erst vor kurzer Zeit hier nach Köln gezogen bin, halte ich mich in sexueller Hinsicht mit Sex Kontakte im Internet über Wasser. Ich kenne hier leider noch nicht so viele Leute und demnach hatte ich auch noch nicht wirklich die Chance auf eine Freundin oder einen geilen Fick. Wenn ich am Abend nach erfolgloser Beutejagd in Bars oder Discos enttäuscht nach Hause komme, suche ich mir Mädels im Internet. Viele bieten und suchen selber schnelle und unkomplizierte Ficks. Es gibt eben auch genug Frauen, die nur Sex wollen und nichts anderes. Ich gebe zu, dass ich lieber eine scharfe Freundin hätte, mit der ich Sex haben kann, wann und wo ich will. Aber solange wie sich da nichts anbahnt, bin ich wohl auf einige weitere Sex Kontakte im Internet angewiesen. Und so schlecht sind die Mädels gar nicht. Letzten Freitag hatte ich zum Beispiel einen schnellen Feierabendfick an einem Autobahnrastplatz. Wir hatten uns schon am Vorabend verabredet und freuten uns aufeinander als wir uns trafen. Wir redeten allerdings nicht lange um den heißen Brei und waren beide richtig scharf aufeinander. Wir blieben in ihrem Auto und machten es uns ein wenig bequem. Sie holte auch schnell meinen Schwanz heraus und fing an zu blasen. Sie war echt gut. Ich schob ihren knappen Rock hoch und massierte ihren Kitzler. Sie wurde immer feuchter und ich konnte es auch nicht mehr lange zurückhalten. Sie setzte sich auf meinen harten Schwanz und ritt uns mit kreisendem Becken zum gemeinsamen Orgasmus. Das war ein schneller, unkomplizierter Sex und mehr wollten wir beide ja nicht. Wir verabschiedeten uns herzlich und gingen getrennte Wege. Bisher hatte ich noch nie die gleiche Frau gefickt. Man findet immer wieder andere Mädels bei diesen Sex Kontakten im Internet. Ich werde es auch weiterhin machen und habe heute Abend schon wieder eine Verabredung in einem Hotel um die Ecke. Ich bin jetzt schon ganz geil und freu mich riesig darauf.

Share

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 27. Februar 2011 18:12
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Security Code: